• Maßgeschneiderte Entwicklungsdienstleistung für Nutzfahrzeuge

    Seit der Firmengründung 1979 entwickelt WEBER individuelle Lösungen und Produkte für On- und Off-Highway Fahrzeuge, wie Land-, Bau- und Forstmaschinen, Kommunal- und Flurförderfahrzeuge Omnibusse sowie Lastkraftwagen.

    Dabei erstrecken sich unsere Leistungen über den kompletten Produktlebenszyklus - von der Konzeptstudie über den Prototypenbau und Funktionsmuster bis hin zur Serienreife. Bei Bedarf unterstützt unser akkreditiertes Prüflabor Sie bei der Qualifizierung Ihrer Produkte bis zur Marktreife. Dabei berücksichtigen wir auch Ihre speziellen Einsatzbereiche wie z.B. Ex-Schutz oder eine gewünschte Straßenverkehrszulassung.

    Über den Automobilbereich hinaus wollen wir unsere langjährigen Erfahrungen im Bereich der mechatronischen Produktentwicklung und Embedded Systems für Fahrerassistenzsysteme (Infotainment, Instrumentenbaugruppen, Kamera- und Head-Up-Systeme) in den Off-Highway Bereich einbringen.

    Unser Team steht Ihnen auf den unterschiedlichsten Ebenen eines Produktentstehungsprozesses zur Seite - Vor Ort in Ihrer eigenen Entwicklungsabteilung, bei Ihren Kunden oder in unserem Haus in modern ausgestatteten Entwicklungsbüros.

  • Unsere Kompetenz umfasst u.a. folgende Baugruppen
    • Chassis (Fahrwerk, Rahmen, auch inklusive Designflächen für u.a. Gegengewicht)
    • Antriebsaggregat Integration (Elektromotor, gasbetriebener Verbrennungsmotor oder Dieselmotor)
    • Getriebe
    • Hydraulik (Antriebs- und Arbeitshydraulik)
    • Arbeits- und Anbaugeräte (Hubgerüste Simplex/Duplex/Triplex sowie Schubmast, Container-Spreader, Lastaufnahmen)
    • Fahrerkabine (Gestaltung für verschiedene Einsätze, z.B. im Kühlhaus, Offshore)
    • Fahrerarbeitsplatz, Gestaltung Interieur nach Ergonomie und Design (Lenkung, Fahr- und Bremspedal, Feststellbremse, Armaturenkonsole mit Integration von Bedien- und Anzeigeelementen sowie Bedienelementen für die Arbeitsfunktionen)
    • Entwicklungspartner für verschiedene technische Assistenzsysteme und Komfortfunktionen