Mechanische Vibrations- und Schockprüfung

Wie gut sind Ihre Produkte vor Vibrationen gefeit?

Kontinuierliche Vibrationen können Ermüdungsbrüche verursachen, plötzliche Belastungsspitzen das Material beschädigen oder ganz zerstören. Bauen Sie vor, und lassen Sie Ihre Produkte in unserem Prüfzentrum testen. Wir bieten Ihnen zahlreiche Testmöglichkeiten mit mechanisch-dynamischen Prüfungen. Bei individuellen Anforderungen konstruieren und fertigen wir gerne die passende Vorrichtung für Ihre Vibrationsprüfung.

 Mechanische Vibrations- und Schockprüfung
Leistungsdaten
  • Anregungsarten: Sinus, Rauschen, Sinus auf Rauschen, Multi-Sinus, Rauschen auf Rauschen, mechanischer Schock
  • Sinus / Rauschen: max. 80 kN
  • Mechanischer Schock: max. 160 kN
  • 100 g / 11 ms-Schock
  • Frequenzbereich: 5 bis 2.500 Hz
  • Resonanzsuche mit Messsensor (Stroboskop bis 416 Hz)
  • Max. Aufspannfläche: 940 x 940 mm (B x T) (M10 mit 100 mm Lochraster) 
  • Temperaturüberlagerung:
    - Volumen Klimaschrank: max. 2.200 l
    - Temperaturbereich: -70 °C bis +180 °C
    - Temperaturänderung: max. 15 K/min
  • Klimaüberlagerung:
    - Volumen Klimaschrank: max. 1.150 l
    - Temperaturbereich: -70 °C bis +180 °C
    - Temperaturänderung: max. 5,5 K/min
    - Feuchtebereich: 10 % bis 95 % rF.